| Investmentfonds.de | Anlageberatung.de | Steuervorteile-sichern.de |   die Spezialisten der InveXtra AG
Anlageberatung.DE   Online Leistungsvergleiche von Banken und Versicherungen                                               
 Werbung
staatl. Rente Altersvorsorge Fonds Förderung Berufsunfähig Krankenvers. Tools  Infos anfordern
 -Gesetzliche  -Staatl. Foerderung  -Fondssparplan  -Übersicht  -Wegfall BU  -Aktuelles  -VorsorgeRechner  -Krankenversicherung
 -Rentenreform  -Rentenvers.  -Einmalanlage  -Riester  -Zielgruppen  -Vergleich  -Sparplanrechner  -Lebensversicherung
 -Rentenformel  -KapitalLeben  -Entnahmeplan  -VL  -Checkliste  -Leistungen  -Einmalanlagerechner  -Rentenversicherung
 -Vorsorgerechner  -Fondsgebundene  -Garantiefonds  -Direktversicherung  -Vergleich  -Zielgruppe  -Fondsdepot  -BerufsunfähigkeitsVers.
 -Renditevergleich  -Investmaxx  -Unfallinvalide  -Tipps  -Unfallversicherung
 -VorsorgeRechner  -Fonsdratgeber  -Angebot  -Spezialtarife  -Vorsorge mit Fonds
  Private Altersvorsorge
Nachrichten Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Nachrichten
--->
Aktuelle Finanzangebote:

steuerfrei und hartzsicher
Vermögen hartzsicher umstrukturieren.
www.hartz-4-sicher.de


Steuerfrei für immer
für Vermögende mit fürstlichen Vorteilen (Konkursprivileg, Steuerprivileg, Erbschaftsprivileg).
www.steuerfrei-fuer-immer.de


Investmentfonds mit 100% Rabatt
Kaufen Sie Fonds ohne Ausgabeaufschlag & Depotgebühr
www.fonds-rabatt.com


TOP VL-Fonds im Vergleich
Nordea, Templeton, Fidelity, Pioneer u.a. für Vermögenswirksame Leistungen
vl-fondsvergleich.de


Depot jetzt wechseln
Die Depotführung bei den Fondsgesellschaften Nordea, Baring, Threadneedle, JPMorgan Fleming, AXA u.a. ist nicht mehr möglich. Übertragen Sie jetzt Ihre Depots kostenlos und einfach auf ein neues Fondsdiscount Depot bei InveXtra mit bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag und weiteren Extras.
depot-jetzt-wechseln.de



Altersvorsorge


1. Grundlagen der Altersversorgung
2. 3 Schichtenmodell
3. Staatliche Förderung und Auswirkung im 3 Schichtenmodell
4. 3 Schichtenmodell im Vergleich
5. Fondsgebundene Rentenversicherung
6. Altersversorgung mit Investmentfonds



  Grundlagen der Altersversorgung



"Kinder kriegen die Leute sowieso" behauptete einst Konrad Adenauer als 1957 die Einführung des Umlageverfahrens für die gesetzliche Rente angezweifelt wurde. Norbert Blüm erklärte einige Jahrzehnte später: "Die Rente ist sicher".
Nur jeweils wie viel davon ließen beide offen. Heute ist klar, dass beide Aussagen so nicht mehr zutreffen.

Denn die Gesetzliche Rente deckt zukünftig nur noch einen Bruchteil der benötigten Versorgung ab. Grob geschätzt wird ein gesetzlich Rentenversicherter pro Beitragsjahr ca. 1 % seines letzten Nettoeinkommens aus der Gesetzlichen Rente erhalten. Wenn jemand also 40 Jahre in die Gesetzliche Rente einzahlt, wird er in etwa 40% seines letzten Nettos an Rente erhalten.

Grund dafür ist insbesondere die steigende Lebenserwartung der Deutschen: lag die durchschnittliche Lebenserwartung im Jahr 1840 noch bei ca. 45 Jahren, so stieg sie im Jahr 2000 bereits auf ca. 85 Jahre - Tendenz steigend. Verantwortlich dafür ist die bessere medizinische Versorgung und der deutlich höhere Lebensstandard. Daneben werden die Renteneinkünfte immer höher besteuert. Auch dies führt zu einer immer geringeren Nettorente. Fazit: Eine immer kleiner werdende Rente, die aufgrund der hohen Lebenserwartung immer länger gezahlt werden muss. Das kann auf Dauer einfach nicht gut gehen. Vielen Beschäftigten droht also ohne zusätzliche private oder betriebliche Altersvorsorge im Rentenalter eine Einkommenslücke.

Der Gesetzgeber musste in den vergangenen Jahren mit tief greifenden Renten-Reformen auf eine älter werdende Gesellschaft reagieren. Da das Niveau der gesetzlichen Rente nicht mehr als sicher gilt, müssen die Deutschen verstärkt für ihre eigene Altersabsicherung vorsorgen. Der Markt bietet vielfältige Lösungen an, wie Rüruprente, Riesterrente sowie Betriebsrente, welche allesamt staatlich gefördert werden und speziell für die Altersvorsorge gedacht sind.

Aber auch die Privatrente kann ein wichtiger Baustein für die zusätzliche Altersversorgung sein, wie auch die Anlage in Investmentfonds und die selbst genutzte Immobilie.

Es ist nie zu spät mit dem Aufbau der eigenen Altersvorsorge zu beginnen. Erfahren Sie hier, welche Gedanken Sie sich dazu machen sollten. Je früher Sie mit der Altersvorsorge beginnen, desto einfacher fällt es Ihnen. Doch auch wenn der Rentenbeginn nicht mehr fern ist, ist es sinnvoll, die bestehende Vorsorge zu überprüfen und gegebenenfalls zu verbessern. Je nach Lebensabschnitt sind unterschiedliche Vorsorgelösungen für Sie sinnvoll. Hier finden Sie unsere Empfehlungsübersicht:

Übersicht

Empfehlung Produkte Altersvorsorge






 Weiter mit: Private Rentenversicherung
 Weiter mit: Kapitallebensversicherung
 Weiter mit: Fondsgebundene Versicherung (Lebens-/ Rentenversicherung)
 Weiter mit: Altersvorsorge mit Investmentfonds


.

Wichtiger Hinweis

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen basieren auf sorgfältig ausgewählten Dokumenten und Quellen, die wir als verlässlich erachten. Wir übernehmen keine Gewähr für deren Korrektheit oder Vollständigkeit, und nichts in diesem Bericht kann als Darstellung einer solchen Gewähr ausgelegt werden. Die durch InveXtra bereitgestellten Informationen, Finanzdaten und Empfehlungen stellen weder ein Angebot zum Kauf, zum Verkauf oder zur Zeichnung von Finanzinstrumenten, noch ein Angebot zum Verkauf von Investmentfonds, noch ein Angebot von Finanzdienstleistungen dar. InveXtra lehnt jede Haftung für jegliche Verwendung dieser Informationen oder für jegliche sich daraus ergebenden Konsequenzen ab. Jegliche Form des Nachdrucks, der Kopie, der Vervielfältigung oder der Übermittlung von Teilen oder der Gesamtheit der von InveXtra gebotenen Informationen, Finanzdaten oder Empfehlungen ist strengstens untersagt.


© InveXtra AG