| Investmentfonds.de | Anlageberatung.de | Steuervorteile-sichern.de |   die Spezialisten der InveXtra AG
Anlageberatung.DE   Online Leistungsvergleiche von Banken und Versicherungen                                               
 Werbung
staatl. Rente Altersvorsorge Fonds Förderung Berufsunfähig Krankenvers. Tools  Infos anfordern
 -Gesetzliche  -Staatl. Foerderung  -Fondssparplan  -Übersicht  -Wegfall BU  -Aktuelles  -VorsorgeRechner  -Krankenversicherung
 -Rentenreform  -Rentenvers.  -Einmalanlage  -Riester  -Zielgruppen  -Vergleich  -Sparplanrechner  -Lebensversicherung
 -Rentenformel  -KapitalLeben  -Entnahmeplan  -VL  -Checkliste  -Leistungen  -Einmalanlagerechner  -Rentenversicherung
 -Vorsorgerechner  -Fondsgebundene  -Garantiefonds  -Direktversicherung  -Vergleich  -Zielgruppe  -Fondsdepot  -BerufsunfähigkeitsVers.
 -Renditevergleich  -Investmaxx  -Unfallinvalide  -Tipps  -Unfallversicherung
 -VorsorgeRechner  -Fonsdratgeber  -Angebot  -Spezialtarife  -Vorsorge mit Fonds
 Krankenversicherung


Sparwochen für`s Geld!
Wir haben getestet / die besten Finanzangebote für Sie ausgewählt!

Aktuelle Infos 
/Angebote anfordern:

Anrede:
Vorname:
Name:
Straße, Nr.:
PLZ, Ort:
Tel.:
Altersvorsorge mit Fonds
Fondsvermögensverw.
Unfallversicherung
Lebensversicherung
FondsLeben
Rentenversicherung
FondsRenten
Berufsunfähigkeit
Pr. Krankenversicherung
Ich wünsche eine kostenlose und unverbindliche Beratung.
                         
WISSENSWERTES ZUR PRIVATEN KRANKENVERSICHERUNG

Wer kann sich privat versichern?

Selbstständige und Freiberufler
Selbstständige und Freiberufler können unabhängig von der Höhe ihres Einkommens jederzeit in die private Krankenversicherung wechseln.

Versicherungsfreie Arbeitnehmer
Arbeitnehmer mit einem Arbeitsentgelt oberhalb der Versicherungspflichtgrenze (2010: monatlich 4.162 Euro) können in die Private Krankenversicherung wechseln. Seit der Gesundheitsreform 2007 gilt die 3-Jahres-Wechselfrist.

   

Beamte
Beamte erhalten eine Beihilfe zu den Krankheitskosten. Nach den Beihilfevorschriften des Bundes und der meisten Länder deckt die Beihilfe für den Berechtigten selbst 50 Prozent (bzw. 70 Prozent im Ruhestand) der Aufwendungen, für den Ehegatten 70 Prozent und für Kinder 80 Prozent. Die private Krankenversicherung bietet auf die Beihilfe abgestimmte Quotentarife zu günstigen Beiträgen.
Weitere beihilfeberechtigte Personen sind: Richter, Beamte auf Probe, Ruhestandsbeamte oder Richter im Ruhestand. Auch Hinterbliebene (Witwen und Waisen) dieser Berufsstände können sich privat versichern.

   

Studenten
Studenten können sich von der Versicherungspflicht befreien lassen und eine private Krankenversicherung während des Studiums abschließen.

Arbeitnehmer, deren Arbeitsentgelt unter der Versicherungspflichtgrenze liegt.
Arbeitnehmer, deren Arbeitsentgelt unter der Versicherungspflichtgrenze liegt, sind Pflichtmitglieder in der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie können ihren persönlichen Schutz aber durch private Zusatzversicherungen verbessern. Für Arbeitnehmer, deren Jahresarbeitsenteglt am 31.12.2002 über der Versicherungspflichtgrenze des Jahres 2002 lag und die an diesem Tag privat versichert waren, gilt seit dem Jahr 2003 eine besondere Versicherungspflichtgrenze (2010:monatlich 3.750 EUR).
 
 
Tarifvergleich starten     Call-Back-Service
       .

Wichtiger Hinweis

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen basieren auf sorgfältig ausgewählten Dokumenten und Quellen, die wir als verlässlich erachten. Wir übernehmen keine Gewähr für deren Korrektheit oder Vollständigkeit, und nichts in diesem Bericht kann als Darstellung einer solchen Gewähr ausgelegt werden. Die durch InveXtra bereitgestellten Informationen, Finanzdaten und Empfehlungen stellen weder ein Angebot zum Kauf, zum Verkauf oder zur Zeichnung von Finanzinstrumenten, noch ein Angebot zum Verkauf von Investmentfonds, noch ein Angebot von Finanzdienstleistungen dar. InveXtra lehnt jede Haftung für jegliche Verwendung dieser Informationen oder für jegliche sich daraus ergebenden Konsequenzen ab. Jegliche Form des Nachdrucks, der Kopie, der Vervielfältigung oder der Übermittlung von Teilen oder der Gesamtheit der von InveXtra gebotenen Informationen, Finanzdaten oder Empfehlungen ist strengstens untersagt.


© InveXtra AG